Jedes Kind ist anders, nur darin sind sich alle gleich!

Workshop SkippingHearts 2021

„Mit kleinen Sprüngen viel erreichen!“, das nahmen sich die Kinder der vierten Klassen wortwörtlich zu Herzen und beteiligten sich mit Geschick und sichtlicher Freude am Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ der Deutschen Herzstiftung.

Frau Baur die Leiterin der Trainingseinheit erklärte den „Rope Skippern“ einleuchtend und sehr verständlich wie wichtig es ist, das eigene Herz durch sportliche Bewegung fit zu halten. Rope Skipping eignet sich hervorragend, um den Schülern und Schülerinnen eine gute sportmotorische Basis zu vermitteln, die Schnelligkeit, Ausdauer aber auch Koordination und Rhythmusgefühl impliziert. So bekamen die Kinder Tricks und Tipps, wie sie am besten die erlernten Sprünge umsetzen konnten. Gemeinsam feilten die Sportler an ihrer Hüpftechnik, lernten ein geschicktes Seilschwingen aus dem Handgelenk und probierten unterschiedliche Sprungvarianten aus. Schließlich gelang es den Kindern im Rhythmus zur Musik „jogging-steps“, „criss cross-“ oder „side straddle-Sprünge“ vorführreif zu präsentieren.

Archive