Jedes Kind ist anders, nur darin sind sich alle gleich!

Raiffeisen-Malwettbewerb 2021

Raiffeisen-Malwettbewerb 2021

Nach den langen Wochen und Monaten des Distanz- und Wechselunterrichtes in diesem Schuljahr erwartete die Kinder am Freitag ein in der Schule alltägliches, in der momentanen Zeit jedoch besonderes Ereignis. Natürlich unter Einhaltung der geltenden AHA-Regeln trafen sich zunächst die Kinder der ersten und zweiten Klassen und anschließend die SchülerInnen der dritten und vierten Jahrgangsstufen zur Siegerehrung des jährlich stattfindenden Malwettbewerbs der Raiffeisenbank.

In diesem Jahr waren die Kinder in der 51. Runde des Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ dazu aufgerufen, sich künstlerisch mit dem Thema „Wie sieht dein Traumhaus aus?“ zu beschäftigen. Diese Aufgabe knüpfte direkt an der Lebens- und Erfahrungswelt der SchülerInnen an und so gingen sie dieser Frage nach ihrem perfekten Haus mit einer Vielfalt an kreativen Ideen nach: Sie schufen farbenfrohe und äußerst verschiedenartige Häuser, darunter waren Fantasiehäuser, Fliegenpilzhäuser, Baumhäuser, Häuser mit Pools, Rutschen und Schokobrunnen, moderne Stelzenhäuser und vieles mehr.

Bei der Siegerehrung im Pausenhof war die Freude und Spannung bei allen Kindern groß. Herr Weber, Geschäftsstellenleiter der Meringer Raiffeisenbank, und Frau Bauer stellten die besten Werke vor und überreichten den Klassen- und SchulsiegerInnen ihre Preise. Mit viel Applaus und strahlenden Augen nahmen die Kinder ihre Geschenke entgegen.

Stellvertretend für die ganze Schulfamilie erhielt die Rektorin Frau Geiger eine Spende im Wert von 500€. Herzlich bedankte sie sich im Namen der ganzen Schule und freute sich mit und für die Kinder.

 

Archive