Jedes Kind ist anders, nur darin sind sich alle gleich!

Anfangsgottesdienst 3./4. Klassen

Unsere „Großen“, die Dritt- und Viertklässler, begrüßte in diesem Schuljahr Pfarrerin Wagner in zwei Gruppen in der evangelischen Kirche zum Schulanfangsgottesdienst. Im Mittelgang waren verschiedene Schuhe verteilt, was uns gleich mitten ins Thema führte: Wie fühlt es sich an, in unpassenden Schuhen zu gehen? Verschiedene Schuhpaare „berichteten“ von ihren Trägern, von den Licht- und Schattenseiten in deren Leben. Pfarrerin Wagner erzählte eindrucksvoll aus dem Leben des Zöllners Zachäus, in dessen Schuhen auch keiner stecken wollte. Das alte indianische Sprichwort „Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht tausend Schritte in seinen Schuhen gegangen bist“, will uns daran erinnern, immer noch einen zweiten Blick auf Menschen und ihre Lebenssituationen zu werfen und Augen, Ohren, Hände und Herzen zu öffnen und so zu einem guten Miteinander in diesem Schuljahr beizutragen.

 

Archive