Jedes Kind ist anders, nur darin sind sich alle gleich!

Monatsarchive: November 2022

Weihnachtskarten-Malaktion 2022

Unsere Schule nahm auch heuer wieder an der Weihnachtskarten-Malaktion der hiesigen Heimatzeitung „Augsburger Allgemeine“ teil. Für jede zurückgeschickte Karte spendete das Hilfswerk der Mediengruppe Pressedruck 50 Cent. Das Geld kommt den Menschen, die unverschuldet in Not geratenen sind, zugute.

Über 4000 Kinder verzauberten mit Glitzer-, Wachs- und Buntstiften, Wasserfarben, Stempeln und filigranen Stanzungen das blütenweiße Papier in wahre Kunstwerke. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Aus diesen liebevoll gestalteten Weihnachtskarten wählte die Jury zwei Schüler aus unserer Grundschule aus, die im Kreis der insgesamt zwölf Gewinner prämiert wurden. Herzlichen Glückwunsch!

Aktion Löwenzahn 2021/2022

Zum Schuljahresbeginn erhält jeder Schüler und jede Schülerin zwei „Löwenkarten“, die an eine regelmäßige zahnärztliche Untersuchung erinnern. Dadurch können Karieserkrankungen frühzeitig festgestellt und behandelt werden. Die Schüler lassen diese Aktionskarten bei ihrem Zahnarztbesuch  abstempeln und werfen sie dann in den Sammelkalender im Klassenzimmer. Am Ende des Schuljahres wird Billanz gezogen.

Im letzten Schuljahr nahmen nun besonders viele Kinder unserer Grundschule an dieser „Aktion Löwenzahn“ teil und somit wurden wir explizit von der Bayerischen Landesarbeitsgemeinschaft für Zahngesundheit e.V. für unsere „super zahngesunden“ Kinder geehrt. Eine tolle Sache, die zudem der eigenen Gesundheit dient!

Adventskranzbinden 2022

Das traditionelle Adventskranzbinden fand auch heuer wieder pünktlich vor dem ersten Adventssonntag in unserer Grundschule statt. Im Nu verwandelte sich – Dank der flinken Hände des Elternbeirats – der Kranzrohling in einen prächtigen Adventskranz, der nun als Schmuckstück in der Aula hängt. Geduldig banden die Eltern Zweiglein für Zweiglein um den Rohling und achteten dabei auf ein wohl ausgewogenes Arrangement der unterschiedlichen Grüntöne. Mit edlen Bändern, Sternen und den klassischen vier Kerzen war dem Zauber des Advents nichts mehr entgegenzubringen.

Im geschichtlichen Rückblick war es Johann Wichern, der vor ca. 400 Jahren auf einem hölzernen Rad Kerzen platzierte, um Kindern die Zeit vor Weihnachten zu verkürzen.

Schön, dass auch wir diesen Brauch aufleben lassen und der Elternbeirat uns dabei unterstützt. Herzlichen Dank!

 

Vorlesetag 2022

„Gemeinsam einzigartig”

Freitag, der 18.11.2022: Das Thema des diesjährigen bundesweite Vorlesetag begegnet unseren Schülern täglich in Form unseres Schulmottos “Jedes Kind ist anders- nur darin sind sich alle gleich”. Durch ein von Frau Fröhlich und Frau Matovu liebevoll gestaltetes Video wurden die Kinder sowie die Gäste und Lehrer auf den Tag und das Thema eingestimmt. In dem kleinen Film wurden außerdem passende Bücher vorgestellt, welche sich mit der Thematik auseinandersetzen. Anschließend lauschten die Schüler in entspannter Atmosphäre ihren prominenten Vorlesern. Egal ob es um das Aussehen, die Herkunft oder die Vielfalt der Menschen ging, eines wurde an diesem Tag noch einmal für alle deutlich: Wir sind gut, so wie wir sind und jeder ist etwas besonderes. Und das ein oder andere Buch landet nun mit Sicherheit auf so manchem Wunschzettel.

Malaktion 2022

Am letzten Schultag vor den Herbstferien war es dann endlich soweit!

Mit Herrn Nikola und Frau Zaby machte sich die Klasse 3b auf den Weg,

um den Bahnhof St. Afra zu verschönern. Im einen Teil entstand eine Rizzi Stadt

bei Tage, mit kunterbunten Häusern und im anderen Teil fahren mehrere Taxen

bei Nacht in die Stadt.

Die Kinder hatten sehr viel Spaß diese Kunstwerke zu gestalten. Sie erkannten auch, dass

Kunst zwar Spaß macht, aber auch sehr viel Arbeit ist.

Als die Wand fertig gestaltet war, waren alle von ihren Ergebnissen sehr begeistert.

Vielleicht habt ihr auch einmal Zeit die Wand beim Bahnhof von St. Afra anzuschauen!

 

 

Heckenprojekttag in den 1/2 Klassen 2022

„Ab durch die Hecke“ – das ist nicht nur der Titel eines bekannten Zeichentrickfilms, sondern auch das Motto des „Heckenprojekttages“, der von Studenten der Uni Augsburg organisiert und in den Klassen 1 /2 hochmotiviert umgesetzt wurde. Ganz oben auf der Agenda standen dabei der Igel, die Ameise sowie die verschiedenen Stockwerke und Sträucher von Hecken. Um sich dem Thema möglichst praxisnah zu nähern, absolvierten die Schüler unterschiedlichste Aufgaben – digitaler Medieneinsatz inklusive: Im Mittelpunkt stand eine spannende Dokumentation sowie eine anschauliche Exkursion zum Lebensraum Hecke. Mit dem frisch gewonnen Wissen erstellten die jungen Hobby-Biologen ein detailliertes Gruppenplakat über die Schichten der Hecke und hielten erkenntnisreiche Kurz-Präsentationen, u.a. zum Körperbau des Igels. Insgesamt ein rund um gelungener und lehrreicher Tag, der Lust auf mehr Interaktion mit der regionalen Flora und Fauna gemacht hat.

Verkehrssicherheitstag der dritten Klassen 2022

Am 7. November fand wie jedes Jahr der Verkehrssicherheitstag für die dritten Klassen an unserer Schule statt. Die Verkehrswacht Aichach-Friedberg hatte allerhand spannende Stationen vorbereitet.

Wie groß ist eigentlich der tote Winkel bei einem Schulbus? Was macht mein Fahrrad verkehrssicher? Wie wird ein Helm richtig eingestellt? Diese und weitere interessante Fragen wurden im Laufe des Vormittags anschaulich erklärt.

Außerdem konnten die Kinder mit Hilfe eines Fahrradsimulators und einem Reaktionsspiel ausprobieren, wie schnell sie im Ernstfall reagieren.

Der Fahrradparcours im Pausenhof war ein weiteres Highlight. Nachdem die mitgebrachten Fahrräder auf ihre Verkehrssicherheit geprüft wurden, konnten die Kinder an vielfältigen Stationen ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Dabei durften die Verkehrsregeln natürlich nicht außer Acht gelassen werden.

Insgesamt war es ein lehrreicher Tag an dem die Kinder auf spielerische Art das Verhalten im Verkehr übten.

Archive