Jedes Kind ist anders, nur darin sind sich alle gleich!

Anfangsgottesdienst 2018/19

Am Donnerstag der ersten Schulwoche feierten wir in der Aula unseren Schulanfangsgottesdienst. Eine Balkenwaage stand im Mittelpunkt.
Als wir eine Seite mit unseren Wünschen und Erwartungen beschwerten, kam sie ganz schön aus dem Gleichgewicht.

Wohin es führt, wenn jeder nur Erwartungen an andere hat, aber selbst nichts beitragen möchte, zeigte die von Viertklässlern vorgespielte Kurzgeschichte von einer misslungenen Hochzeitsfeier. Die Gäste waren in der Einladung gebeten worden, zur Feier eine Flasche Wein mitzubringen und in das Fass am Eingang zu gießen. Jeder Gast hatte gedacht: „Wenn ich eine Flasche Wasser hinein gieße, dann fällt das nicht auf“. Es hatte aber jeder so gedacht. Deshalb wurde es eine traurige Hochzeitsfeier. Das konnte auch die wunderschöne Musik nicht ändern.

So hätte es nicht kommen müssen, wenn jeder den Rat von Jesus, die goldene Regel anzuwenden, befolgt hätte. Sie lautet: „Alles, was ihr von anderen erwartet, das tut auch ihnen“

Weil wir diese Regel in unserem neu angefangenen Schuljahr beherzigen wollen, baten wir Gott in den Fürbitten darum, dass es uns gelingen möge, unseren Beitrag zu einem erfüllten Zusammenleben zu leisten. Jetzt konnten wir die Waage wieder ins Gleichgewicht bringen.

Nächste Termine
Archive