Jedes Kind ist anders, nur darin sind sich alle gleich!

Gautschen 2017

Zum 20. Mal reiste die Historische Druckergilde aus Kaltenberg an, um die Druckerlehrlinge unserer Schule traditionsgemäß in den Stand der Gesellen zu erheben. Dazu wurden Schwamm und Eimer geholt und eine große Holzwanne mit kühlem Wasser gefüllt. Denn wie jedes Jahr mussten die „kleinen Sünden und Fehler“ abgewaschen werden, die die Kinder der Arbeitsgemeinschaft Drucken begannen hatten. Manche kamen zu spät zur Arbeit, vergaßen gar die Druckerstunde ganz oder waren beim Verteilen der Arbeit unwillig. Buchstaben wurden falsch gesetzt oder unordentlich eingeordnet, Papier verkehrt herum aufgelegt und zuweilen wurde die Farbe nicht auf das Papier gebracht, sondern fand sich auf der Türklinke, auf den Händen oder sogar in den Gesichtern der Drucker wieder. Also hieß es: „Packmeister, Schwammhalter und Packer, waltet eures schweren und nassen Amtes“. Mit einen lauten „Pack an!“ , das alle Schüler riefen, tauchten die Meister unsere kleinen Drucker ins Wasser. Nass, aber stolz und glücklich stiegen die Kinder aus der Wanne, denn nun waren sie in der Gemeinschaft der Drucker aufgenommen.

Archive