Jedes Kind ist anders, nur darin sind sich alle gleich!

Ausflug ins Textil- und Industriemuseum

Die Schüler der Klasse 2a machten sich auf den Weg nach Augsburg ins Textil- und Industriemuseum, um herauszufinden, wie aus der Wolle des Schafes, aus Baumwolle und anderen Materialien zuerst ein Faden und später sogar Stoff wird.

Das „Schaf Harald“ begrüßte die Kinder und führte durch das Museum. Maschinen wurden bestaunt und manche durften sogar selbst bedient werden – wie eine mechanische Maschine zum Stricken von Strümpfen.

Zum Schluss durften die Schüler noch eine „klingende Kugel“ filzen.

 

Archive