Jedes Kind ist anders, nur darin sind sich alle gleich!

Monatsarchive: November 2016

Rotary-Lesewettbewerb

In diesem Schuljahr lud der Rotary-Club erstmals zu einem Vorlesewettbewerb der 4. Klassen ein. Deshalb wurde zuvor in jeder Klasse der beste Vorleser ermittelt, sodass nun am 18. November 2016 vier Kinder gegeneinander antraten. Vor einer sechsköpfigen Jury und im Beisein aller Viertklässler, lasen die Kandidaten aus einem selbstgewählten Buch vor. Fünf Minuten hatte jeder Zeit, um von seinen Vorlesequalitäten zu überzeugen. Bewertet wurden unter anderem Lesetempo, Lesetechnik oder Textschwierigkeit. Nachdem sich die Jury zur Beratung zurückgezogen hatte, wurde es spannend.

Schließlich verkündete Herr Stich vom Rotary-Club Friedberg den Sieger. Vorgelesen hatte er einen Ausschnitt aus dem Buch „Die drei Fragezeichen – Gefahr im Dschungel“ von Ulf Blanck.

Wir gratulieren herzlich!

Auch die Friedberger Allgemeine Zeitung berichtete über den stolzen Sieger.

 

Bundesweiter Vorlesetag 2016

Lesen ist ein großes Wunder.…“

(Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach)

…ein Wunder, das sämtliche Klassen auch dieses Jahr wieder am bundesweiten Vorlesetag an unser Schule erleben durften – und das mit namhafter Unterstützung:

Zahlreiche Persönlichkeiten wurden eingeladen, lasen vor und begeisterten so die Schüler mit spannenden Büchern.

Unsere diesjährigen Vorleser kamen aus vielen unterschiedlichen Bereichen des öffentlichen Lebens. So waren neben dem Bürgermeister Vertreter des Rotary Clubs Augsburg, der Kirche und verschiedener Kindertagesstätten anwesend.  Aber auch ein Universitätsprofessor, eine Schulrätin, ein ehemaliger Schulleiter und weitere bekannte Personen aus Mering erzählten von ihren Erfahrungen mit Büchern und lasen in den Klassen vor

Die Kinder lauschten gebannt den spannenden Geschichten und wurden – Dank der hochmotivierten Vorleser und der phantasievollen Bücher – für eine Schulstunde lang in eine magische Welt entführt.

Weihnachtskarten 2016

Mit viel Eifer gestalteten die Schülerinnen und Schüler auch heuer wieder Weihnachtskarten für die Augsburger Allgemeine Zeitung.
Für jede Karte, die unsere Schule gemacht hat, spendet die Zeitung 50 Cent an die Kartei der Not.
Auf diese Weise konnte unsere Schule einen guten Beitrag für Menschen in Not leisten.
Ein großes „Danke!“ an alle Kinder, die wirklich tolle Ideen auf das Papier gebracht haben.

Hier einige Beispiele:

Nächste Termine
Archive