Jedes Kind ist anders, nur darin sind sich alle gleich!

Monatsarchive: Oktober 2016

Schulanfangsgottesdienst

„Eine gute Gemeinschaft werden“, das war das Thema des Schulanfangsgottesdienstes.

Eine kleine Musikgruppe wollte uns musikalisch darauf einstimmen. Aber diese Einstimmung ging (natürlich absichtlich ) gründlich daneben, denn keiner achtete auf den anderen und spielte nur, wozu er gerade Lust hatte. Die Kinder erkannten sehr gut, dass Musik nur schön klingt, wenn man gemeinsam spielt und die Musiker aufeinander hören. Die anschließende Geschichte von den fünf bunten Vögeln verdeutlichte dies noch einmal. Für ihr schönes Lied wurden die Vögel jedes Mal vom Bauern mit Futter belohnt. Als sie aber gierig wurden und das Futter für sich alleine haben wollten, blieb der Lohn des Bauern aus. In ihrer Ansprache betonte Pfarrerin Wagner, dass auch Jesus die Menschen immer wieder ermuntert hat, zusammenzuhalten und eine gute Gemeinschaft zu sein. Danach baten alle Schüler und Schülerinnen Gott um seinen Segen für diese Gemeinschaft. Zum Abschluss segneten Pfarrerin Wagner und Pfarrer Schwartz unsere Schulanfänger und wünschten ihnen schöne Gemeinschaftserlebnisse in diesem Schuljahr.

Verkehrssicherheitstag

Am 04.Oktober 2016 war es wieder einmal soweit. Mitarbeiter der Verkehrswacht Aichach-Friedberg kamen in unsere Schule und führten mit den ersten und dritten Klassen ein spezielles Verkehrssicherheitstraining durch. An verschiedenen Stationen wurden wichtige Themen des Straßenverkehrs behandelt. So übten die Schüler und Schülerinnen das richtige Verhalten im Schulbus und erfuhren durch anschauliche Experimente, wie sich gefährliche Situationen an der Bushaltestelle vermeiden lassen. Ein Film klärte darüber auf, wie man Straßen sicher überquert und warum es wichtig ist, sich im Auto immer anzuschnallen. Eine ganze Station widmete sich dem Thema Fahrradhelm. Ein Experiment mit einem Ei machte deutlich, welchen Schutz ein Helm tatsächlich bietet: Das Ei mit Helm blieb nach dem Sturz tatsächlich heil! Ein ganz besonderes Highlight war jedoch der Roller- bzw. Fahrradparcours. Hier war echtes Geschick gefragt, um die Strecke fehlerfrei zu durchlaufen. Wir bedanken uns herzlich bei der Verkehrswacht für diesen spannenden und lehrreichen Tag.

Feueralarm! Es brennt – oder doch nicht?

Am Freitag, den 23.9.16 um 9:45 Uhr war es wieder einmal so weit. Der Feueralarm heulte durch das gesamte Schulhaus und die Feuerwehr rückte an. Natürlich war es nur ein Probealarm.

Nachdem die Kinder sich ohne Probleme zügig in den Klassenräumen angestellt hatten, wurden sie von ihren Lehrerinnen und Lehrern über die Fluchtwege zum Fußballfeld gebracht. Davor wurde selbstverständlich darauf geachtet, ob die Lichter an und die Türen und Fenster geschlossen waren. Nachdem das Schulhaus innerhalb kürzester Zeit geräumt war, durften die Kinder auf den Pausenhof. Dort erwarteten sie die Feuerwehrmänner mit ihren faszinierenden Einsatzwägen. Die Schläuche wurden ausgerollt und das Schulhaus „gelöscht“. Stellvertreter jeder Klasse stellten dem Einsatzleiter neugierig ihre Fragen. Einige Lehrerinnen erwartete währenddessen eine Fahrt in die Höhe. Sie durften in Begleitung eines Feuerwehrmanns mit der Drehleiter hoch über das Schulhaus fahren. Im Anschluss hatten die Kinder noch die Möglichkeit sich die Feuerwehrautos und die Ausrüstung der Feuerwehrmänner genauer anzuschauen und erklären zu lassen.

Nächste Termine
Archive